Die Zahlen

Zuerst wurde sich nach dem Wissensstand der Befragten erkundigt.

1.  Können Sie etwas mit dem Begriff "Genomeditierung" anfangen?

2. Haben Sie jemals etwas von der neuen Genomeditierungsmethode CRISPR-Cas9 gehört?

 

Finden Sie Genmanipulationen an Nutzpflanzen vertretbar?

Wie ist es bei den Nutztieren? Soll man auch sie gentechnisch verändern können?

Finden Sie es moralisch vertretbar, wenn man Eltern die

Möglichkeit gibt, das Aussehen ihrer Kinder zu bestimmen (Designerbabys)?

Soll man auch die körperlichen Fähigkeiten der Kinder anpassen können (Krankheiten-Resistenz, Athletik, usw...)?

Finden Sie es vertretbar, die geistigen Fähigkeiten der

Kinder zu verändern (z.B. bessere Aufmerksamkeit oder photographisches Gedächtnis)?

Unsere Auswertung

Bei der langen Nacht der Wissenschaften 2018 haben wir eine Umfrage zu Gentechnik bzw. CRISPRCas9 durchgeführt.

Zuerst wurden die Teilnehmer gefragt, ob ihnen Gentechnik bzw. CRISPRCas9 bekannt ist, darauf haben 52% der Befragten geantwortet, dass sie über keines von beidem informiert sind. Die meisten Teilnehmer, die darüber informiert waren, waren zwischen 20 und 34. Das heißt, dass junge Erwachsene sich zu diesem Thema öfter informieren. Obwohl so viele nichts über Gentechnik bzw. CRISPRCas9 wissen, haben sich die meisten trotzdem eine Meinung gebildet.

 96% aller Befragten fanden es nicht gut, Babies gentechnisch zu verändern, und 2% fanden es gut. Nur 2% konnten sich nicht auf eine Antwort festlegen. Auch auf die Frage, ob es in Ordnung ist, die geistigen Fähigkeiten von Menschen zu verändern, antworteten 79% mit nein, 12% mit ja und nur 9% konnten sich nicht auf eine Antwort festlegen. Außerdem fanden 79% es nicht gut die geistigen Fähigkeiten von Menschen zu verändern und 12% fanden es gut. Das zeigt, dass die meisten Befragten es nicht gut finden, den Menschen durch Gentechnik zu verändern. Bei der Anwendung bei Nutztieren fiel es ähnlich aus, 68% der Befragten fanden dies nicht gut, allerdings fanden 18% es gut. Bei der Veränderung von Nutzpflanzen erhielten wir allerdings ein anderes Ergebnis, es fanden 40% gut Nutzpflanzen gentechnisch zu verändern und nur 33% fanden es nicht gut.

 

Obwohl über die Hälfte der Befragten nichts über Gentechnik und CRISPRCas9 wissen, haben sie sich die meisten eine genaue Meinung dazu gebildet. Doch sich vorher darüber zu informieren, hielten anscheinend viele nicht für notwendig.

 

Eure Meinung?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.