Geschichte  der Wissenschaftler und Technik

Die CRISPR/Cas9 Methode wurde erst im Mai 2012 veröffentlicht. Das liegt erst um die 6 Jahre zurück und trotzdem ist die Forschung schon extrem weit fortgeschritten. CRISPR wurde zum ersten Mal 1987 von dem Japaner Yoshizumi Ishino in einem E-coli K12 Bakterienstamm entdeckt. In der Forschung sorgte das noch nicht für viel Aufregung und erst 1993 wurde CRISPR in weiteren Bakterien entdeckt. Es hieß auch noch nicht CRISPR und erst 2002 fiel dieser Name. Ab jetzt ging es Schlag auf Schlag. Bis 2005 wurden von Jennifer Doudna und Emanuelle Charpentier die ersten 6 Cas-Enzyme entdeckt und 2012 wurde die Methode für das Bakterium entwickelt und veröffentlicht. Im Dezember desselben Jahres wurde durch Feng Zhang die Anwendung im Menschen möglich. Da jedoch Doudna und Charpentier die Methode zuerst veröffentlicht hatten, und er CRISPR/Cas9 für den Menschen erschloss, geht es jetzt darum, wer das Patent und somit den Nobelpreis bekommt.