Abschnitt der DNA als lokalisierter Träger einer Erbanlage eines Erbfaktors, der die Ausbildung eines bestimmten Merkmals bestimmt/beeinflusst